Herzlich willkommen

auf unserer zweiten Seite 

 

Deutsch-Französische Gesellschaft

Saarburg

e. V.

 

    Société Franco-Allemande Saarburg


 

 

Deutsch-Französische Gesellschaft Saarburg

DFG Saarburg Magazin

 



Immer super:    Wandern mit der DFG

Goldener Wein                           Vin doré

 

 

20. Oktober 2019

 

Weinwanderung mit der

Kultur- und  Weinbotschaftlerin Christiane Beyer 

Die Wandertour startete bei herrlichem Schauerwetter vom Treffpunkt  Parkplatz Grundschule Wiltingen in Richtung Galgenberg zur Sonnenuhr mit Blick auf das Naturschutzgebiet und untere Saartal.  Unterwegs gab es was "auf die Ohren" zum Thema Weinkultur und Geschichte und was ins Glas.

Drei Weine wurden unterwegs verkostet, danach ging es über die Weinbergwege zum Weingut Schmitz-Simon.

 Die Kosten für die Wanderung plus Weinverkostung wurden von der DFG Saarburg übernommen. 

 

Abgeschlossen wurde der Tag also

im Weingut Schmitz-Simon in Wiltingen

mit einem Sektempfang und einer Weinprobe.

Vielen Dank an Hermann-Josef Schmitz und vor allem an seine Frau Maria Schmitz für den herzlichen Empfang in ihrem Weingut, für die fachlichen Informationen, es gab also wieder "was für die Ohren", und die kleinen und großen Anekdoten  aus dem Hause Schmitz-Simon.

Dies gilt selbstverständlich ebenfalls für unser Mitglied, unsere Wein- und Kulturbotschafterin Christiane Beyer. Wir waren begeistert und ja, wo war der Regen, wo waren die Schauer?

Unsere wunderschöne Landschaft der Saar, die Weinberge mit den extra für uns zurück gelassenen Trauben, der Wein, drei Rieslinge aus den Wiltinger Weinbergen und die vielen Informationen darüber von unserer Botschaftlerin Christiane ließen uns die Tropfen vom Himmel ganz vergessen.

Es war ein wunderschönes goldenes Wochenende an der Saar, in Völklingen sowie in Wiltingen, halt ein DFG - Wochenende.

 

http://www.schmitz-simon.de/main.php?p=home&lang=de

 

Richtstätte Galgenberg

Rauhof, Gemeinde Wiltingen
Beschreibung:

[...] wegen der Einschlagung des ersten Nagels in Disput geraten. - Anmerkungen zur Hochgerichtsbarkeit in der ehemals luxemburgischen Herrschaft Wiltingen-Kanzem von Thomas Müller

Noch heute erhebt sich der Ort des Streites, auf den noch einzugehen sein wird, steil über der Saar: der Gipfel des 283m hohen Galgenberges. Hier befand sich während des 17. und 18. Jahrhunderts die Richtstätte des Wiltinger Hochgerichtes, und der weithin sichtbare Galgen mahnte jedermann zur Respektierung des Rechts.

Wiltingen, zusammen mit Kanzem und dem in der Mitte des 17. Jahrhunderts verwüsteten Hofgut Keupich die Herrschaft Wiltingen-Kanzem bildend, befand sich wohl spätestens seit dem 12. Jahrhundert im Besitz der luxemburgischen Grafen, die es als Lehen zwei Herren zu gleichen Teilen und Rechten gaben. Nach den ersten bekannten Inhabern der Herrschaft wurden die Teile durchgehend als Falkensteiner und Brucher Teil bezeichnet. Wie das Schöffenweistum vom 9. Oktober 1618 lehrt, standen Ihnen all Gericht undt Recht, den Vogel in der Luft, das Dier in dem Walde, den Fisch in dem Wasser, fluck, Zuck, funde, pfrunde gegenüber Dieberey, Mißthetige Leuth, bluetige Wonnen, all helffen Geschrei zu.

 

Weiterlesen: bitte unten auf den Button drücken


Die DFG Saarburg feierte mit der Stadt Saarburg

130 Jahre Eiffelturm

 

 

 

 

 

 Weinfestumzug 1. September 2019

 

130 Jahre Eiffelturm

 

Wenn der Eiffelturm durch Saarburg rollt 

 

 

 

Hat Spaß Gemacht!

 

Vielen,Herzlichen Dank an Alle, die Mitgemacht haben!



Pfannkuchenfest "Sarre Flamme"

Anlässlich an dem Pfannkuchenfest "Sarre Flamme" in unserer Partnerstadt Sarrebourg

am 17. August präsentierte sich die Stadt Saarburg und unsere Deutsch-Französische Gesellschaft Saarburg  mit einem Stand auf dem Marktplatz.

19 Mitglieder und Freunde der DFG Saarburg wurden in Sarrebourg ganz herzlich willkommen geheißen und verbrachten einen schönen kulturellen und kulinarischen Tag in der Partnerstadt von Saarburg. Auch die "Arbeit" an unserem Stand hat Spaß gemacht und es wurde rege Kontaktpflege geleistet.

Eine  Bilderschau soll  euch einen kleinen Überblick auf diesen Tag zeigen:


Liebe Freunde und Mitglieder der DFG Saarburg

Unser

DFG-Sommer-Musik-Familienfest 2019

DFG Festival familial de musique d'été

auf dem Jugendzeltplatz im Kammerforst Beurig                            war ein voller Erfolg

Traditionell wie seit Jahren schon fand am Ende des 1. Halbjahres unser Sommer-Musik-Familienfest,

diesmal am 22. Juni, in und an der Grillhütte des Jugendzeltplatzes im Kammerforst Beurig statt.

 

Es gab Schwenker, Würstchen und echte französische Merguez, Wein, Bier vom Fass, Eau de vie, aber selbstverständlich auch alkoholfreie Getränke.

 

 

 

Bilder von unseren Sommerfest 2019

     Herzlichen Dank an alle, die mit geholfen haben dieses Fest so erfolgreich zu gestalten.


und wie ging es weiter nach dem Sommerfest?

wir trafen uns am 5. Juli in Sierck les Bains auf dem Nocturne du Terroir

In diesem Jahr brachten die Nocturnes fast 60 lokale Produzenten aus der ganzen Region zusammen.

Die geschmackvollen und qualitativ hochwertigen Produkte, das Wetter und vor allem die gute Laune, die jeder von mitbrachte, hatten es ermöglicht, eine echte Dynamik im Herzen der Stadt zu etablieren und die Besucher wie jedes Jahr zu begeistern.

Dank aller teilnehmenden Produzenten ist diese Veranstaltung ein Muss für alle Feinschmecker, die nach Vergnügen und Authentizität suchen.

Impressionen

 

 

    NOCTURNES DU TERROIR : 10 ans déjà 

 


Eröffnung "Haus der Vereine"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 1. Mai 2019

 

 

Liebe Freunde und Mitglieder der DFG Saarburg

Wir hatten uns an diesem Tag vor dem Haus der Vereine am Cityparkplatz getroffen.

Pünktlich eröffnete unser Bürgermeister Jürgen Dixius das Haus für die Vereine.

Es gab Leckeres vom Grill, Flammkuchen, Kaffee und Kuchen.

Die Musik spielte, die Kinder kamen auf ihre Kosten, ein spannendes Entenrennen fand statt.

 

Das Haus der Vereine  steht uns nun, wie auch für weitere 17 Vereine, für unsere Veranstaltungen zur Verfügung. 

 

Marie, Hedy und Beatrice

fertigen kleine Gebinde von weiß blühenden Maiglöckchen im Haus der Vereine, um diese an die Besucher der Eröffnung des Hauses der Vereine als porte-bonheur, Glücksbringer zu verschenken.

 

Alljährlich am 1. Mai verkaufen Frauen und Kinder in Frankreich diese kleinen Gebinde für einen Euro.

Als Liebesgruß war das Maiglöckchen schon seit der Antike beliebt.

Im Mittelalter befestigten Männer Maiglöckchen über die Tür der Angebeteten.

Nachdem jedoch Karl der Neunte 1560 offen bei Hofe Maiglöckchen an seine Damen verschenkte, wurde dieser Liebesgruß ein gesellschaftlich anerkannter Glücksbringer.

Ein Bilderpotpurri von derEröffnungsveranstaltung "Haus der Vereine" am 1. Mai 2019


Liebe Mitglieder und Freunde der DFG Saarburg

Neu: Ihre Anmeldung zu den einzelnen Veranstaltungen können sie ab sofort von hier aus an unsere Emailadresse auf der Seite    Anmeldungen + Nachrichten  senden.

Ihre Nachrichten und Kommentare im Gästebuch bleiben auf unserer Webseite gespeichert.




Externe Links auf unserer Homepage:

Haftungshinweis:
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.