Aktuelles


20. August 2019:

 

Damentreff "Parlez à la française"

 

Am Dienstag, 20. August um 15 Uhr

treffen sich unsere Damen zu ihrem mittlerweile schon traditionellen Stammtisch:

 

Treffpunkt:     diesmal vor dem AMüseum Saarburg (Besichtigung der Ausstellung)

und anschließend ab 16 Uhr im Fährhaus.

 

 

 

 

 

 

 

Der Reiz der Farbe

Oliver Christmann stellt im Amüseum am Wasserfall aus

Oliver Christmann präsentiert vom 16. Juni bis 1.September Werke zum Thema "Belebter Raum" in der Städtischen Galerie des Amüseums am Wasserfall in Saarburg. Der Ausgangspunkt seiner Malerei ist der sinnliche Reiz der Farbe. Dieser entsteht im Malprozess durch das Auftragen von Farbstrukturen und Farbschichten und dem anschließenden Abkratzen der noch frischen Farbschichten.

Im Kontrast zur klaren und strengen Bildordnung werden die sinnlichen Qualitäten des Malens so spürbar. Das haptische Farbmaterial, der Arbeitsprozess und die Räumlichkeit von überlagernden Schichten bleiben in den Bildern sichtbar. Durch das Verwischen der Farbe entstehen reiche, vielfältige Farbstrukturen und diese werden zum sinnlichen Erlebnis.

Die Überlagerungen beim Farbauftrag und die Verwischungen der Farbe erlauben auch Bezüge zur sichtbaren Wirklichkeit. Assoziationen zu Geschwindigkeit, Nebel oder Wasserflächen entstehen.

"Im gesamten Arbeitsprozess und auch in der formalen Ausführung der Bilder geht es mir um einen Ausgleich oder eine Ergänzung von Strenge, Klarheit, Rationalität im Gegensatz zu Irrationalität, Freiheit, Spontanität. Diese beiden Pole ergänzen sich und durchdringen sich in meinen Arbeiten", sagt der Künstler Christmann.


25. August 2019

 

 

 

 

Wandergruppe

der DFG Saarburg

Die Troubadours

Wanderung im Tälchen

Treffpunkt 25. August 2019  13.30 Uhr auf der kleinen Parkfläche an der B 268 (Pellinger). Aus Richtung Oberemmel kommend   in Obermennig rechts zur B 268 abbiegen - kurz vor Erreichen der Pellinger befindet sich links die kleine Parkfläche, von Trier kommend Richtung  (Obermennig nach rechts abbiegen. 

  

Die Wanderung führt in Richtung Kernscheid  mit herrlichen Ausblicken u. a. auf die Höhenstadtteile, in die Stadt hinunter und nach Mariahof/Brubacher Hof.  Von dort führt der Weg hinab zum Kandelbach und entlang des Baches zurück zum Ausgangspunkt. Die in weiten Teilen in offener Landschaft verlaufende Strecke beläuft sich auf etwa 9 Kilometer. 

 Im Fischerhaus, In der Lommel,  54329 Konz, sind für uns Plätze reserviert.

 

Eine schöne Sommer-Zeit wünschen  bis bald

 

Inge und Rolf

 

Rückmeldungen bei Inge, Tel.: 06581 2734, E-Mail me_hoffmann@t-online.de 
oder bei rolf@theiss.lu


25. August 2019


SAAR - MOSEL - WANDERUNGEN mit Dr. Moll (Präsident der DFG Saar)

Karstwanderung "Dolinen und ein Trockental"

Länge: 12 km ∙  Dauer: rd. 4 Std. ∙ Anstiege: 100 m ∙ Schwierigkeit: leicht bis mittel.  Festes Schuhwerk wird empfohlen.  

 

Die Wanderung erfolgt im Auftrag der Gemeinde Perl. Teilnahmegebühr: 5 Euro – kostenlos für Kinder und SaarlandCard-Inhaber. Keine Voranmeldung erforderlich.  

 Die Wanderung beginnt um 11Uhr30 am Bahnhof von Perl-Nennig.

Im Mittelpunkt dieser Wanderung steht eine geomorphologische Besonderheit, die im Saar-Mosel-Raum sehr selten ist:  ein rezentes Trockental im Karstgebiet Nennig-Kreuzweiler-Sinz.  Wir gehen auf dem Mosel-Uferweg über Schloss Thorn und den Steinbruch am Schmerzenberg bis zum Campingplatz von Palzem; dort wechseln wir ein kurzes Stück auf die B 419 (leider nicht zu vermeiden), erreichen das Tal des Dilmarbachs und gehen dieses rd. 1 km aufwärts (bei starkem Wasserandrang nur auf dem begleitenden Uferweg möglich!). Dabei berühren wir den Wanderweg Via Caliga. Über das Dorf Kreuzweiler mit seinem Bulldog-Museum geht es weiter in Richtung Sinz. Der Nenniger Graben wird überschritten und anschließend wandern wir durch den Schladerwald zurück zur Sebastianskapelle in Nennig. Unterwegs werden mehrere Dolinen und die Ruinen des Schlosses Bübingen passiert. In Nennig erwartet uns das dortige Weinfest. 


30. August 2019

Mit einem Besuch im Stadtmuseum Simeonstift  will die DFG Trier ihr Programm 2. Hj. 2019 beginnen. Ihr Mitglied Claudine Sauer  wird uns durch die Ausstellung „Um angemessene Kleidung wird gebeten“ führen und uns modische Kleidung von 1770 bis Christian Dior vorstellen und erläutern.

 

Tag:     30. August (Freitag)

Ort:      Stadtmuseum Simeonstift

Zeit:     15 Uhr

Kostenbeitrag:  5.- € pro Person (wird am Museum eingesammelt), max. 30 Personen

Treffpunkt: Eingang Museum, Simeonstiftsplatz

Anmeldung (Telefon, Mail) bei Frau Braun bis 27. August


01. September 2019


20. - 22. September 2019

Partnerschaftswochenende Serriger in Charbuy





Ausstellungen


01. April -31. Oktober 2019:

    "Exuvies" * Rose-Marie Crespin 

Zeitgenössische Künstlerin, die in der dekorativen Kunst ausgebildet ist, arbeitet mit Sorgfalt und Feinheit mit verschiedenen Materialien (Keramik, Papier, Textilien). 
Neben den Porzellanblumen, die bereits 2018 präsentiert wurden, enthüllt das Museum weitere Facetten ihrer Arbeit, die sich mit dem Gedächtnisgedanken und unserer Fähigkeit, mentale Bilder zu entwickeln, beschäftigen: Erinnerungen, Träume ... 

Aktivitäten rund um die Ausstellung:  
Praktika für Erwachsene: 27. und 28. April. 
Familienworkshop: 5. Mai 
Führungen (in Anwesenheit von Frau Crespin): 2. Juni.

Sonntag, 7. April, freier Eintritt in die Kapelle der Cordeliers und das Sarrebourg Country Museum

Öffnungszeiten: 
Vom 1. April bis 31. Oktober täglich von 10 bis 18 Uhr. 
Sonn- und Feiertage von 14 bis 18 Uhr. 
Dienstags geschlossen.

Informationen: 
Sarrebourg Country Museum 
Rue de la Paix - 57400 Sarrebourg - 03 87 08 08 68



17. Mai - 04. August 2019:

Liebe Mitglieder,
 
Marie-Francoise Straub (Mitglied der DFG Trier)hat zur Zeit eine Ausstellung 
im Café-Restaurant Zur Steipe in Trier:
"Steine, Wasser, Holz und Meer"
Acryl auf Leinwand und Fotografie 12.04.-04.09.2019 Öffnungszeiten: Montag-Samstag: 8.00 Uhr - 22.00 Uhr Sonn-und Feiertag: 10.00 Uhr -19.00 Uhr
Mit freundlichen Grüßen, Karin Braun ( Generalsekretärin)


noch mehr Aktuelles  >>>>>